Juni 26, 2022

Guter Rat bei Kartenlegen Schweizerdeutsch

Kartenlegen Schweizerdeutsch

Wer eine bedeutende Entscheidung zu treffen hat, braucht eine kompetente Beratung. Und wer erfahren will, was die Zukunft bringt, sollte sich an eine verständnisvolle Person wenden. Für Hilfesuchende, die in der Schweiz leben, ist die Website Kartenlegen Schweizerdeutsch die perfekte Adresse. Dort erhalten Schweizer Antworten auf ihre Fragen – und das noch dazu in ihrer Muttersprache!

Kartenlegen Schweizerdeutsch

Für das Unternehmen sind versierte und doch sensible Experten tätig, die große Erfahrung im Kartenlegen haben. Sie alle werden in kurzen Porträts auf dem Internetportal vorgestellt. So können sich Interessenten ein Bild von jenen Personen machen, die sie um Rat fragen. In vielen Fällen beschränkt sich das Angebot nicht auf Kartenlegen, sondern umfasst auch maßgeschneiderte Horoskope.

 

Unterschiedliche Kartendecks

 

Für die Beratungen mittels Kartenlegen sind unterschiedliche Decks in Verwendung. Die allseits bekannten Tarotkarten stellen für die Fachleute von Kartenlegen Schweizerdeutsch eines der wichtigsten Hilfsmittel dar. Das Tarot geht auf das 15. Jahrhundert zurück und hat sich seither nicht sonderlich verändert. Ein Deck umfasst 78 Karten, von denen man 22 Trumpfkarten oder Große Arkana nennt. Die übrigen 56 Karten werden als Kleine Arkana bezeichnet.

 

Die heute in Gebrauch befindlichen Decks stammen allerdings aus dem 19. Jahrhundert. Hierzu zählt zunächst das Rider-Waite-Tarot, das vom Okkultisten Arthur Edward Waite und der Malerin Pamela Colman Smith geschaffen wurde. Das zweite berühmte Deck ist das Crowley-Tarot, das vom Okkultisten Aleister Crowley und der Malerin Frieda Harris kreiert wurde.

 

Was die Popularität betrifft, kommen nach den Tarotkarten zweifellos die Lenormandkarten. Sie verdanken ihren Namen Marie-Anne Lenormand, die im 19. Jahrhundert als berühmteste Wahrsagerin Frankreichs galt. Ein solches Deck umfasst 36 Karten, die eine durchgehende Nummerierung aufweisen und deren Motive Alltagssituationen zeigen.

 

Neuer Glanz

 

Welche Karten die Fachleute auch verwenden: Ihr Ziel ist es stets, die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern! Anhand der Karten können sie Lösungen anbieten, um die Situation der Betroffenen zu erleichtern. Das sind natürlich nur Empfehlungen: Die endgültigen Entscheidungen müssen die Ratsuchenden selbst treffen!

 

Vor Kurzem wurde die Website von Kartenlegen Schweizerdeutsch einem großen Relaunch unterzogen. Nach umfangreichen grafischen Erneuerungen erstrahlt das populäre Portal nun in neuem Glanz. Dank des benutzerfreundlichen Erscheinungsbildes ist es jetzt für die User noch einfacher, sich zurechtzufinden.